039387/59370 Montag - Freitag von 09:00 - 12:00 & 13:00 - 15:00 Uhr

Junkers Wohnraumlüftung

Lüftungstechnik

Um Heizenergie einzusparen, werden Neubauten heutzutage wesentlich dichter gebaut als in vergangenen Jahrzehnten. Die Konsequenzen sind eine schlechtere Raumluftqualität und Schimmelpilzgefahr.

Die manuelle Be- und Entlüftung nach dem Prinzip "Fenster auf" ist bei kalter Witterung nicht nur ungemütlich, sondern reicht in aller Regel auch nicht aus.

Es gibt auch noch einen viel gravierenderen Nachteil. Bei jedem Lüftungsvorgang entweicht wertvolle Wärme, so dass die Frischluft mit viel Energieaufwand wieder aufgeheizt werden muss.

Die Lösung kann aus hygienischen, bauphysikalischen und energetischen Gründen nur eine geregelte Be- und Entlüftung sein.

Für ein gesundes und angenehmes Raumklima sorgt beispielsweise die

Wirtschaftlich und energiesparend:

  • Sinkende Heizkosten, da Aerastar bis zu 90 % der Abluftwärme zurückgewinnt
  • Sehr gute Bewertung bei der EnEV, für KfW 40/60-Gebäude erforderlich

Mehr Wohn- und Lebensqualität:

  • Weniger Schadstoffe, Staub, Blütenpollen und andere Allergene durch gefilterte Luft
  • Weniger Lärm im Wohnraum durch frische Luft bei geschlossenen Fenstern
  • Keine Feuchteschäden und Schimmelpilze durch kontrollierten Luftaustausch
  • Automatische Geruchsbeseitigung
  • Kühlung der Zuluft an heißen Sommertagen z.B. durch Erdwärmetauscher möglich

Wohnungslüftung
Im Abluftbereich fallen Gerüche und Feuchte an, die die Lüftungsgeräte kontinuierlich absaugen und nach außen führen.
Zeitgleich versorgen die Systeme die Wohnräume über den Zuluftbereich mit Frischluft. Die aus dem Abluftbereich abgesaugte Luft ist beheizt und hat eine Temperatur von etwa 22 °C.

Diese wertvolle Energie gewinnen AerastarComfort und AerastarCompact über einen Wärmetauscher zurück - und zwar bis zu 90 %. Mit dieser Wärme wird die von außen zugeführte Frischluft angewärmt, bevor sie in die Wohnräume gelangt.

Das Verfahren sorgt nicht nur für ein zuverlässig gesundes und angenehmes Raumklima, sondern spart vor allem Energie - ein Argument, das gerade in den heutigen Zeiten überzeugt.

AerastarComfort
LP 250 / 350

AerastarComfort glänzt mit einem serienmäßigen und temperaturgeregelten Sommerbypass, wechselseitigem Anschluss der Zuluft sowie einem intelligenten Frostschutz. Beide Geräte sorgen für einen gleichmäßigen Luftwechsel durch konstanten Volumenstrom. Schimmelpilz und hohe Energieverluste sind kein Thema mehr.

Kostenlose Umweltwärme

Aus einer Vielzahl an Zubehörteilen stellt Junkers die passenden systempakete zusammen. So kann man ganz flexibel auf die Wünsche eingehen.

Luftkanäle verteilen Zu- und Abluft

Die Verbindung zwischen AerastarComfort und den einzelnen Räumen im Haus schafft ein weit verzweigtes System von Luftkanälen, die Zu- und Abluft im Gebäude verteilen und sammeln.

 

  • Energieeffizient durch großen Gegenstrom-Wärmetauscher, hohen Wärmebereitstellungsgrad von bis zu 91 % (nach DiBt LÜ-A Nr. 20) und elektrische Leistungsziffer bis zu 31,8
  • Besonders leise durch optimal gedämmtes Gehäuse und geräuscharme Gleichstromventilatoren
  • Für Allergiker: frische Luft ohne Pollen und Schadstoffe durch hochwertigen Filter der Klasse F5 (optional F7)
  • Dauerhaft hygienisch durch widerstandsgesteuerte Filterüberwachung
  • Gleichmäßiger Luftwechsel durch konstanten Volumenstrom – vermeidet die Entstehung von Schimmelpilz und hohe Energieverluste durch geöffnete Fenster
  • Komfortabel durch temperaturgeregelten Sommerbypass
  • Anschlussmöglichkeit eines Erdwärmetauschers zum Vorwärmen der Außenluft oder zur Nutzung natürlicher Kühleffekte

 

 

Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 8 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 8 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1